• Parken
  • Innovation

VIASOL DECK rapid M besteht Klassifizierung Broof(t4)

Geprüfte Eignung für Top Decks

Brandklassifizierung für Bedachungen nach EN 13501-5

VIASOL DECK rapid M besteht mit bestmöglicher Klassifizierung Broof(t4)

Brandklassifizierung für Bedachungen nach EN 13501-5

Nach der europäischen Norm EN 13501-5:2016 wird das Brandverhalten von Bedachungen und Dachhäuten klassifiziert. Das zugehörige Testverfahren ermittelt dabei die Widerstandsfähigkeit gegen Flugfeuer und strahlende Wärme. Dies dient insbesondere der Simulation eines in Brand stehenden Nebengebäudes, dessen Flammen auf das Gebäude mit der zu klassifizierenden Bedachung überschlagen könnten. Das zugehörigen Prüfverfahren t4 sieht im Wesentlichen zwei Tests vor:

  • Der Prüfkörper wird für eine Minute einer 23 cm langen Gasflamme ausgesetzt. Es werden anschließend Branddauer und -ausbreitung bewertet.
  • Der Prüfkörper wird 60 min vier Hitzestrahlungspanelen und zudem für eine kurze Zeit einer offenen Gasflamme ausgesetzt (siehe Bild). Es wird anschließend bewertet, ob die Hitzeeinwirkung den Prüfkörper durchdringen konnte.

Das Beschichtungssystem VIASOL DECK rapid M zeigte eine niedrige Branddauer und -ausbreitung und wurde auch nach 1 Stunde nicht in Folge der Hitzeeinwirkung durchdrungen.

Das System wurde damit erfolgreich in die bestmögliche Klasse Broof(t4) klassifiziert und kann somit uneingeschränkt für eine Anwendung als Top Deck empfohlen werden. Selbstverständlich liegt für das System ebenfalls ein Klassifizierungsbericht des Brandverhalten nach EN 13501-1 in der Anwendung als Boden vor. Mit der Klassifizierung Bfl - s1 wird abermals eine schwere Entflammbarkeit unter geringer Rauchentwicklung bestätigt.

Zusätzlich zur Erfüllung höchster Maßstäbe an den Brandschutz bietet das System VIASOL DECK rapid M folgende eindrucksvolle Produktvorteile:

  • Geprüft gemäß Richtlinie SIB des DAfStb, 2001, Klasse OS10
  • Erhöhte dynamische Rissüberbrückungsklasse B4.2 sowie IVT+V bei -20°C
  • Besonders geringer Verschleiß, bestätigt durch Parking Abrasion Test (PAT) und weitere Prüfgrundsätze
  • Besonders schnelle Applikation durch Einsparung von Arbeitsschritten
  • Weichmacherfrei nach VdL-Richtlinie 01
  • Emissionsarm nach AgBB und weiteren Prüfgrundsätzen
  • UV- und farbtonstabile Oberfläche in vielen Farben erhältlich
  • Definierte Rutschhemmung