Parken

Drive on it.
Walk on it.
Live on it.

Ein Fußgänger ist ein glücklicher Auto­fahrer, der einen Park­platz ge­funden hat. [Joachim Fuchsberger]

Je nach Einsatz­bereich werden unter­schiedliche An­forderungen an den Ober­flächen­schutz ge­stellt. Die VIASOL DECK Systeme eignen sich für frei bewitterte Parkflächen, Zwischen­decks in Park­häusern, Tief­garagen bzw. Spindeln und Geh­flächen.

Unterbereiche

Freidecks

Die freibewitterten Park­flächen müssen allen Be­lastungen sehr lange stand­halten können - Wetter­bedingungen, Temp­eratur­wechsel, chemischen Stoffen und mechanischen Stoffen. Die größte Heraus­forderung für die Ober­flächen stellen die Taus­alze bzw. all­gemeine Salze dar. Salze können beim Ein­dringen in das Bauwerk größte Schäden an­richten.

Zwischen­decks

Zwischen­decks sind zwar nicht den direkten Wetter­ein­flüssen von oben aus­ge­setzt, aber meist sind die Seiten offen und das Wetter schlägt in Teil­be­reichen auf den Ober­flächen auf. Zwischen­decks sind Be­lastungen wir Kälte, Hitze, Schwingungen, Ver­kehrs­last und chemischen Stoffen aus­gesetzt.

Tief­garagen

Eine Tiefgarage ist platzsparend und kann etliche Stockwerke tief sein. Je tiefer, desto stärker ist das Gebäude dem umliegenden Wasser in der Erde ausgesetzt. Daher kann es ratsam sein, ein dampfdiffusionsoffenes Oberflächenschutzsystem in Tiefgaragen einzusetzen.

Rampen & Spindeln

Rampen und Spindeln sind ständiger Be­an­spruchung aus­ge­setzt. Be­sonders in den Spindeln besteht die Gefahr von schnellem Ver­schleiß in den Kurven. Park­flächen­systeme mit hoher Ver­schleiß­festig­keit beugen dieser Ab­nutzung vor.

Brücken­geh­wege

Die Zugänge zum Park­haus für Fuß­gänger bestehen oft aus Brücken­wege oder Außen­treppen. Diese sind allen Wit­terungen und somit auch hohen Temperatur­unterschiede aus­ge­setzt. Das Be­schichtungs­system muss zudem eine rutsch­hemmende und sichere Ober­fläche bieten.

OS 10 Oberflächenschutzsystem mit manueller Abdichtungsschicht für Parkflächen

VIASOL DECK M rapid

Höchst verschleißfestes OS 10 System

OS 10 System (ehemals VIASOL DECK rapid M) mit manueller Abdichtungsschicht und "ready-to-use" Verschleißschicht für Parkflächen. Schnellhärtendes Parkdeckbeschichtungssystem mit separater, manuell applizierter, Abdichtungsmembrane mit erhöhter dynamischer Rissüberbrückungsklasse B4.2 (-20°C) für Parkhäuser, frei bewitterte Parkflächen und Brückengehwege mit Fußgänger und Fahrzeugverkehr. Entspricht der DIN EN 1504-2, DIN V 18026, DIN 18532 Teil 1 + 6 und der RILI SIB 2001, Klasse OS10.

OS 10 Beschichtungssysteme mit Spritzabdichtung

VIASOL DECK spray rapid

Höchst verschleißfestes OS 10 System mit Sprayabdichtung

Schnellhärtendes Parkdeckbeschichtungssystem mit separater, maschinell applizierter Abdichtungsmembrane mit erhöhter dynamischer Rissüberbrückungsklasse B 4 2 und IV T+V 20 C) und kombinierter ready to use Verschleißschicht Für Parkhäuser, frei bewitterte Parkflächen und Brückengehwege mit Fußgängern und Fahrzeugverkehr Abdichtungsmembran entspricht RILI SIB 2001 Klasse OS 10 und DIN 18532 Teil 1 und 6.

VIASOL DECK rapid EP

Schnellhärtendes OS 10 System

Schnellhärtendes Parkdeckbeschichtungssystem mit separater, maschinell applizierter, Abdichtungsmembrane sowie Einstreuschicht mit erhöhter dynamischer Rissüberbrückungsklasse B 4 2 und IV T+V Geeignet für Parkhäuser, frei bewitterte Parkflächen und Brückengehwege mit Fußgänger und Fahrzeugverkehr Entspricht DIN EN 1504 2 DIN V 18026 Klasse OS 11 a (OS Fa) und der RILI SIB 2001 Klasse OS 10.

VIASOL DECK 8

OS 8 System mit statischer Rissüberbrückung

Parkdeckbeschichtungssystem mit statisch rissüberbrückenden Eigenschaften (Klasse A2, -10°C) Anwendung für geschlossene Parkhäuser, Rampen und Tiefgaragen. Aufbau nach Klasse OS8.

VIASOL DECK 13

OS 13 Oberflächenschutzsystem

Parkdeckbeschichtungssystem mit statisch rissüberbrückenden Eigenschaften (Klasse A2, -10°C) Anwendung für geschlossene Parkhäuser und Tiefgaragen. Aufbau nach Klasse OS 13.

VIASOL PERM SR (OS8) GREEN LINE ECO

OS 8 System - rutsch­hemmende, wasser­dampf­diffusions­fähige, wässrige Epoxid­harz­be­schichtung. Emissions­arm, strapazierfähig mit guter chemischer und mechanischer Belastbarkeit und einem breiten Farbspektrum. Geprüft nach DIN EN 1504-2 und DIN V 18026, Klasse OS8.

VIASOL DECK 11a plus

OS 11a Beschichtungssystem für Parkflächen

OS 11a System Parkdeckbeschichtungssystem mit separater Schwimmschicht und Verschleißschicht mit erhöhten rissüberbrückenden Eigenschaften gem. Klasse B3.2. Anwendung für Parkhäuser auf frei bewitterten und Zwischendecks sowie für Brückengehwege. Entspricht den Anforderungen der DIN EN 1504-2 und DIN V 18026, Klasse OS 11a/OS Fa.

VIASOL DECK OS8

OS 8 Oberflächenschutz für Parkhäuser

OS 8 Parkdeckbeschichtungssystem für Rampen, Spindeln und Tiefgaragen mit Fußgänger und Fahrzeugverkehr sowie für Industrieböden mit mittlerer bis schwerer mechanischer Belastung. Entspricht der DIN EN 1504-2 und DIN V 18026, Klasse OS 8.

VIASOL DECK 11b plus

OS 11b System für Parkflächen

Parkdeckbeschichtungssystem mit kombinierter Schwimm- und Einstreuschicht mit erhöhter dynamischer Rissüberbrückung Klasse B3.2 für Zwischendecks in Parkhäusern und Tiefgaragen mit Fußgänger und Fahrzeugverkehr. Entspricht den Anforderungen gem. DIN EN 1504-2 und DIN V 18026, Klasse OS 11b/OS Fb.

VIASOL DECK rapid

UV-stabiles und schnellhärtendes OS 10 System

Mit maschinell applizierter Abdichtungsschicht für Parkflächen. Schnellhärtendes Parkdeckbeschichtungssystem mit separater, maschinell applizierter, Abdichtungsmembrane und Einstreuschicht mit erhöhter dynamischer Rissüberbrückung Klasse B4.2 und IVT+V für Parkhäuser, frei bewitterte Parkflächen und Brückengehwege mit Fußgänger und Fahrzeugverkehr. Entspricht der DIN EN 1504-2 und DIN V 18026, Klasse OS 11a, (OS Fa) und der RILI SIB 2001, Klasse OS10 als befahrbare Abdichtung.

Michael Nüssler

Kontakt

Michael Nüssler

Vertriebsleiter DACH