Case Study Allianz Arena

Parken in der Allianz Arena

Rund 75.000 Fußballfans fasst die Allianz Arena in München. Das vierstöckige Arena-Parkhaus ist mit 9.800 Pkw-Stellplätzen das größte in Europa.

Start für das Mammutprojekt mit einer Gesamtfläche von ca. 180.000 m2 war der 12. Mai 2014; doch schon im August mussten nicht nur die Bälle, sondern auch die Autos wieder rollen. Dafür sorgte die Sulzberger Firma epoflor. Mit Hochdruck arbeitete der Spezialist für Hochleistungs-Beschichtungen und Betoninstandsetzung an seinem bisher größten Projekt, teilweise mit bis zu 40 Teammitgliedern vor Ort.

Parkdeck - Vorbereitung

Parkdeck Instandsetzung VIASOL Deck

Die VIACOR Polymer GmbH lieferte das Bodenbeschichtungssystem für Parkflächen VIASOLDECK 11b plus zuverlässig just in time. Trotz des enormen Zeitdrucks stellte die Produktion in kürzester Zeit große Mengen direkt für die Baustelle her. Dabei gelang es stets den Fokus auf die konstante Sicherung der Qualitätsstandards zu legen. Hersteller und Beschichter arbeiteten Hand in Hand und bewältigten somit alle Bedingungen zur vollsten Zufriedenheit des Auftraggebers.

Pardeck - Beschichtung

Bodenbeschichtung Parkflächen

Aufgrund der hervorragenden Verlegequalitäten der Produkte von VIACOR und der motivierten Verlegemannschaft von epoflor konnten die bisherigen Arbeiten termingerecht abgeschlossen werden. Umfangreiche Qualitätssicherungsmaßnahmen durch das Büro Schöppel (Schichtdickenmessungen, Haftzüge etc.) haben die qualitativ hochwertige Ausführung bestätigt.

Parkdeck - fertige Fläche

Parking deck coatings

Das Architekturbüro Schöppel, München wurde mit der Planung der Sanierungsarbeiten beauftrag. Aufgrund des aktuellen Gebäudezustandes waren auf den Flächen keine größeren Sanierungsarbeiten notwendig, sodass eine Untergrundvorbereitung mittels staubfreien Kugelstrahlens zur Vorbereitung der Beschichtungsarbeiten ausreichend war. Die bestehende Beschichtung um die Säulen sollte ursprünglich nur angeschliffen und überbeschichtet werden. Im Rahmen der Arbeiten wurde dann festgestellt, dass teilweise die Haftung der Altbeschichtung absolut nicht ausreichend war. Daher wurde diese ebenfalls entfernt und überarbeitet. Zur Ausführung kam das System VIASOLDECK 11b plus.

Das System der Parkdeckbeschichtung

VIASOLDECK 11b plus

Das Parkdeckbeschichtungssystem mit kombinierter Schwimm- und Einstreuschicht mit erhöhter dynamischer Rissüberbrückung Klasse B3.2 für Zwischendecks in Parkhäusern und Tiefgaragen mit Fußgänger und Fahrzeugverkehr. Entspricht den Anforderungen gem. DIN EN 1504-2 und DIN V 18026, Klasse OS 11b/OS Fb.

SYSTEMVORTEILE
  • Dynamisch rissüberbrückend gem. EN 1062-7 Klasse B3.2 (-20°C)
  • Fugenlose Verarbeitung für eine zuverlässige Abdichtung
  • Kombinierte Schwimm- und Einstreuschicht für wirtschaftliche Aufbauten
  • Hohe Abriebbeständigkeit
  • Gute chemische Beständigkeit gegen Öle, Benzin, Diesel und Tausalz
  • Rutschsichere Oberfläche für Fußgänger und Fahrzeuge
  • In vielen Farben erhältlich
  • Sehr gute UV- und Farbtonbeständigkeit mit PUVersiegelungen
  • Brandklassifizierung Klasse Bfl-s1
SYSTEMBESONDERHEITEN
  • Kombinierte Abdichtungs- und Einstreuschicht
  • Geprüft gem. DIN EN 1504-2 und DIN V18026,
  • Klasse OS 11b, Bast gelistet OSFb
  • Rissüberbrückend gem. Klasse B3.2


System VIASOL DECK 11b

Variationen bei Systemaufbau und Schichtstaerken sind moeglich

VIACOR coating systems Allianz Arena

EIn externer Pressebericht zu diesem Objekt


Bei Fragen zur Parkflächenbeschichtung können Sie uns gerne kontaktieren: 
VIACOR Polymer GmbH
Telefon: 07472 - 94 999-0
E-Mail: info@viacor.de