Beschichtungssytem unter Extrembedingungen

Perfekte Beschichtung hilft Leben retten

Nicht alltäglich ist die Beschichtung eines Hubschrauber-Landeplatzes, welcher extremen Bedingungen ausgesetzt ist und zur Rettung von Menschen beiträgt. Piloten müssen in der Lage sein, in jeder Wetterlage den Patienten an Bord sicher zu landen. Die richtige Beschichtung hilft dabei dem Rettungsflieger trotz widriger Bedingungen, den Durchblick zu halten und den Verletzten gefahrlos abzusetzen.

>> objekt: Hubschrauberlandeplatz SLK Kliniken, Heilbronn

Beschichtung Hubschrauber Landeplatz

Die SLK Kliniken in Heilbronn haben die Beschichtung ihres Landeplatzes auf dem Klinikdach öffentlich ausgeschrieben und das Unternehmen BETEC Beschichtungstechnik GmbH beteiligte sich am Verfahren. Mit der Beratung und Ausarbeitung eines individuellen Beschichtungssystems der VIACOR Polymer GmbH gewann BETEC die Ausschreibung. Somit konnte das Projekt Hubschrauberlandeplatz beginnen.

Linierung mit Signalfarbe - optimal für Piloten

PROBLEMSTELLUNG

Epoxidharz Boden für Temperaturunterschiede

Anofrderungen:
Die Herausforderung bei der Zusammenstellung eines passendes Systemes bestand darin, dass der Landeplatz erstmalig beheizt wird und Temperaturen von -20°C bis +60°C herrschen. Zudem entsteht bei der Landung eine enorme Punktpressung, da der Hubschrauber meist nicht mit beiden Kufen gleichzeitig aufsetzt. Bei einer zu weichen Beschichtung erfolgen dadurch Druckstellen, welche Mikrorisse in der Versiegelung verursachen. Diese können dann Beginn einer langsamen Zerstörung sein. 

Beschichtungs- und Markierungsarbeiten

Beschichter arbeiten mit VIASOL

Für dieses außergewöhnliche Projekt mit den besonderen Anforderungen hat die Firma VIACOR mit BETEC daher das folgende individuelle Beschichtungssystem entworfen:


Das ideale BODEN-SYSTEM
- Schichtdicke 6 mm


Sperrgrundierung:
VIASOL EP-210
Diese Sperrgrundierung ohne Abstreuung verschließt die Poren komplett

Grundierung:
VIASOL EP-210 leicht abgestreut mit QS 0,3-0,8 mm
Die leicht abgestreute Grundierung mit Quarzsand dient der mechanischen Verkrallung für die nachfolgende PUR-Beschichtung

Verschleißschicht 1:
VIASOL PU-L300V vorgefüllt mit QS 0,1-0,3
Die Verschleißschicht ist kostengünstig mit geringem Verbrauch an Bindemittel und Abstreuung mit Quarzsand

Verschleißschicht 2:
VIASOL PU-L300V vorgefüllt mit QS 0,1-0,3
Die zweite Verschleißschicht wird mit Korund und einer Körnung von 1,0 – 2,0 mm abgestreut

Produkteigenschaften von VIASOL PU-L300 V:

Versiegelung:
VIASOL PU-S650
Die Versiegelung ist wetter- und farbtonbeständig und weist eine gute Beständigkeit gegen verdünnte Säuren und Laugen, Schmier- und Treibstoffe auf. Das Produkt ist gut reinigungsfähig.

Linierung:
PORPLASTIC X990 N
Die Farbe musste auffallend leuchtend sein – hier wurde signalrot und weiß verwendet.

Die Druckfestigkeit ergibt sich aus der Härte des Abstreugutes (Korund). Diese technischen Daten reichen bei weitem aus, um den Anforderungen an einen Hubschrauberlandeplatz gerecht zu werden.


Bei Fragen zu Industrieböden können Sie uns gerne kontaktieren:

VIACOR Polymer GmbH
Telefon: 07472 - 94 999-0
E-Mail: info@viacor.de